Rezeptidee Quark Ölteig Figuren


Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, welches ich zu Ostern ausprobiert habe. Das letzte Mal Quark-Öl Teig hab ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gemacht. Bei mir sind es passend zur Osterzeit Hasen geworden. Natürlich ist alles möglich an Formen. Das Rezept hab ich auf dem Blog von Backenmachtglücklich gefunden. Da gibt es noch viele weitere tolle Rezepte. Hier aber erstmal das Rezept für die Quark Hasen.

Zutaten für den Teig

200 Gramm Magerquark sollte sehr trocken sein

50 Gramm Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 großes Ei

50 Gramm Öl ca. 6 EL

40 Gramm Milch

300 Gramm Mehl

4 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

1 Prise Salz

Zum Bestreichen

30 Gramm Butter flüssig

Zum Wälzen

40 Gramm Butter flüssig

50 Gramm Zucker

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und miteinander verkneten. Teig portionsweise auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche oder Backmatte ausrollen.
Aus dem Teig mit einem großen Hasen-Ausstecher Häschen ausstechen, auf die Backbleche verteilen. Mit 30g flüssiger Butter bestreichen. Je nach Größe 10-15 Minuten backen.
Hasen aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit 40g flüssiger Butter bestreichen. Im Zucker wälzen. Die Quarkhasen schmecken frisch am besten, lassen sich aber auch gut einfrieren.

Das Rezept ist klasse . Alles prima erklärt und dabei einfach und schnell. Die Hasen sind mega lecker geworden. Selbst mein Mann war begeistern. Das Rezept wird sicher nochmal nach gebacken und dann in andern Formen

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.